Exkursionen - Drachenfliegen in Südfrankreich
verantwortlich:

 

Diese Exkursion wird nicht vom Zentrum für Hochschulsport, sondern einem externen Veranstalter durchgeführt. Der Vertrag kommt direkt zwischen dem Teilnehmer/ der Teilnehmerin und dem externen Veranstalter zustande. Das ZfH übernimmt keinerlei Haftung.

DRACHENFLIEGEN IN SÜDFRANKREICH

Natursporterlebnis in Südfrankreich

Hier wird der Traum vom fliegen wahr

Dieser Einsteigerkurs findet in Kooperation mit der vom DHV anerkannten, deutschen Drachenflugschule Cabrières mit Sitz in einer der schönsten Gegenden Südfrankreichs statt. In dem einwöchigen Kurs werden Start- Steuer- und Landetechniken vermittelt und es können erste Flugerfahrungen gesammelt werden. Flugbegeisterte können den Kurs vor Ort bis zum Abschluss der Grundausbildung verlängern.

Das Besondere an diesem Angebot ist die "Urlaubskomponente" d.h, die Drachenflugschulung in Theorie und Praxis findet jeweils ca. 5 Stunden vormittags statt. An den Nachmittagen haben die Teilnehmer die Möglichkeit, ein großes Angebot an Natursport-Aktivitäten zu nutzen. Möglich sind Kanu-und Kajakfahren, Canyon-Trekking, Höhlenwanderungen, Via-Ferratas und Hochseilgärten. Vor allem Kletterer sind von den nahen Klettergebieten in den Schluchten von Tarn und Jonte immer wieder begeistert.
Aber auch für ruhigere Gemüter gibt es hier viel zu unternehmen: im Sommer sehr schöne Badestellen an sauberen Flüssen, Besichtigungen von Templerorten, Höhlen, Käsekeller von Roquefort oder Ausflüge oder Wanderungen in der atemberaubende Landschaft der "Grand Causses", die mittlerweile zum UNESCO-Welterbe gehören! Zum Mittelmeer sind es ca, 100 Kilometer.

Ausbildung:

Die Dauer des Einführungskurses beträgt 1 Woche und wird von deutschen Fluglehrern nach den Richtlinien des deutschen Hängegleiterverbandes durchgeführt. Die Ausbildungszeit beträgt ca. 5 Stunden täglich, jeweils vormittags. Die Nachmittage stehen zur freien Verfügung.
Die Ausbildung besteht aus Praxis und Theorie, wobei bei gutem Flugwetter die praktische Ausbildung stattfindet, der Theorieunterricht wird auf Schlechtwettertage gelegt. Der praktische Teil der Ausbildung wird mit Laufübungen im flachen Gelände begonnen, mit den ersten Abhebern ist etwa ab dem 2.Tag zu rechnen.
Kursziel ist das sichere Beherrschen von Start- und Landetechnik sowie Geradeausflug mit Kurskorrekturen im Übungsgelände der Flugschule. Sämtliche erforderliche Ausrüstung (Drachen, Gurtzeug und Helm) wird beim Einführungskurs gestellt.
Der Einführungskurs kann verlängert werden, um die Grundausbildung abzuschließen und die Berechtigung zur Teilnahme an einem Höhenflugkurs zu erhalten. Dafür sind 20 Flüge mit 40 bis 100 Metern Höhenunterschied im Übungsgelände vorgeschrieben.

Leistungen:

7 Übernachtungen, Abendessen am Ankunftstag, Frühstück am 1. Kurstag, 6 Tages Kurs (praktische und theoretische Ausbildung), erforderliche Leihausrüstung, Theoriescript.

Die Verlängerungswoche kann noch vor Ort gebucht werden, insofern noch Kursplätze frei sind.

Wer sicher gehen will, den Grundkurs abzuschließen und für die 2. Woche einen Platz zu bekommen, bitte besser gleich mitbuchen!

Mitzubringen sind:

Schlafsack oder Bettdeckenbezug (dieser kann auch vor Ort gegen 5,--Euro  ausgeliehen werden), Handtücher, Hausschuhe, knöchelhohe Schuhe mit rutschfester Sohle, Knieschützer, T-Shirts welche die Oberarme bedecken und  für die Winterkurse warme Kleidung. Falls Ihr irgendwelche Ausrüstung habt, die für die o.g. Aktivitäten  eingesetzt werden können, bitte mitbringen, es lohnt sich. Und natürlich viel gute Laune und Unternehmungsgeist!

Frühjahr 2018                                                   

17.03.18 - 24.03.18                                                           

24.03.18.- 31.03.18          

31.03.18 - 07.04.17                      

Studierende mit Ausweis:                                              350 Euro

Sonstige:                                                                             390 Euro

 

Verlängerung zum Grundkurs im Anschluß               310 Euro

Verlängerung zum Grundkurs später                          350 Euro


Im Kurspreis enthalten: 

                                                *   7 Übernachtungen in 3 - 4-Bettzimmern 

                                                *   Abendessen am Ankunftstag

                                                *   Frühstück am ersten Kurstag

                                                *   6 Tage Drachenflugausbildung in Praxis und Theorie

                                                *   Leihausrüstung für den Drachenflugkurs

                                                *   WLAN                                                  

Nicht im Preis enthalten:

                                                *  Fahrtkosten (Infos zur Anreise siehe Rubrik "Anreise")

                                                *  Verpflegung an den übrigen Kurstagen (ca. 35 - 40 Euro/Woche)

                                                *  Doppelzimmerzuschlag: + 50 Euro pro Zimmer und Woche 

                                                *  Mietung Zirkuswagen: + 300 Euro pro Woche für 2 Personen

                                                *  Bettdeckenbezug: 5 Euro

                                                *  Transfer Bahnhof: 5 Euro/Person

                                                *  Waschmaschinenbenutzung incl. Waschmittel: 3 Euro
 

Die Verlängerung zum Grundkurs beinhaltet eine kostenlose Nachschulung, falls der Abschluß des Grundkurses in der vorhandenen

Zeit nicht erreicht wurde. Sollte für diese Nachschulung eine Unterbringung in unserem Gästehaus gewünscht sein, berechnen wir

dafür 19 Euro pro Nacht.

Eine rechtzeitige Anmeldung zu den Kursen wird empfohlen, in der Regel sind die Kurse ca. 2 Monate vor Kursbeginn ausgebucht !


Anmeldung und weitere Informationen:
Drachenflugzentrum Millau, Gîte de Cabrières,
F-12520 Compeyre,
0033 / (0)565598444

info@cabrieres.net
www.cabrieres.net