Karate
verantwortlich: Hurth

 

Karate (leere, unbewaffnete Hand) ist eine Kampfkunst zur waffenlosen Selbstverteidigung, ist ein System für Fitness, ist Meditation in Bewegung und eine Bereicherung des individuellen Bewegungspotentials.

Es gibt verschiedene Stilrichtungen. Die verbreitetste Stilrichtung ist das SHOTOKAN-KARATE. Prof. Funakoshi Gichin (1867-1957) gilt als der Vater des modernen Karate.

Das falsche Verständnis und die damit zusammenhängende kommerzielle Ausnutzung des Karate verhinderte lange Zeit die Anerkennung dieser Sportart als pädagogisches Medium. Heute wird diese Sportart jedoch an den Universitäten, Schulen und in den Sportvereinen gelehrt.

Karate beginnt mit "rei" und endet mit "rei", was Respekt und Höflichkeit bedeutet. Im Karate gibt es keinen ersten Angriff sondern eine erste Abwehr. Das ist der Leitgedanke dieser Sportart. Ein fester Inhalt und ständiges Ziel beim Erlernen dieser Sportart sind u.a. die Kontrolle des Körpers und der erlernten Techniken beim Partner-Training, um Verletzungen zu vermeiden. Dabei werden u.a. die motorischen Grund-eigenschaften (Beweglichkeit, Kraft, Ausdauer, Koordination, Schnelligkeit und andere) sowie die psychophysischen Fähigkeiten (Konzentration, Aufmerksamkeit) geschult und verbessert.

Der Karatesport fördert die Gesundheit und stärkt die Selbstkontrolle ebenso wie das Selbstbewusstsein. Karate ist eine ideale Sportart, um die endogene und exogene Aggression abzubauen und gut geeignet, dem täglichen Stress entgegenzuwirken. Das gemeinsame Training fördert die Kommunikationsfähigkeit und stärkt das "Wir"
Gefühl. Karate kann vom Kindesalter bis ins hohe Alter erlernt werden.

Der Karatesport besteht aus:

  • KIHON (Grundschule, Grundtechniken)
  • KATAS (festgelegte stilisierte Formen eines Kampfes gegen mehrere imaginäre Gegner)
  • KUMITE (freier Kampf)

Feste Inhalte aller Kurse sind außer den Grundtechniken die Katas, die Kumite-Formen sowie Atmungs-, Dehnungs-, Mobilisations- und Kräftigungsübungen. Bei jeder Karatetechnik schult der Sportler Standfestigkeit, Atmung, Haltung, Gleichgewicht, Körperwahrnehmung und Aufmerksamkeit.


Anfänger

Das Anfängertraining vermittelt einen Zugang zu einer faszinierenden Kampfsportart. Ziel des Kurses ist das Erlernen der ersten Grundtechniken und die Vorbereitung auf erste Prüfungen (Weiß- und Gelbgurt). Im Vordergrund steht in diesem Kurs die Entwicklung der motorischen Grundfertigkeiten, was für die Belastbarkeit des Bewegungsapparates von großer Bedeutung ist.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
6040(1) AnfängerDi19:00-20:30Halle 717.10.-06.02.Georgios Karamitsos
24/ 36/ 90 €
24 EUR
für Studierende

36 EUR
für Beschäftigte

90 EUR
für Externe
6045(2) AnfängerDo19:30-20:30Halle 719.10.-08.02.Jürgen Schaffner-Bielich
16/ 24/ 60 €
16 EUR
für Studierende

24 EUR
für Beschäftigte

60 EUR
für Externe

Karate - Mittlere Stufe und Fortgeschritten

Ziel dieses Kurses ist die Verbesserung der erlernten und die Aneignung neuer Techniken, das Erlernen neuer Katas, neuer Kumite-Formen und des freien Kampfes. Die Vorbereitung auf die weiteren Prüfungen (Orange-, Grün- und Blaugurt) ist ein weiteres Ziel.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
6042(3) Mittelstufe + FortgeschrittenDo20:30-22:00Halle 719.10.-08.02.Jürgen Schaffner-Bielich
24/ 36/ 90 €
24 EUR
für Studierende

36 EUR
für Beschäftigte

90 EUR
für Externe
6041(4) Mittelstufe + FortgeschrittenDi20:30-22:00Halle 717.10.-06.02.Georgios Karamitsos, Irena Kulesza
24/ 36/ 90 €
24 EUR
für Studierende

36 EUR
für Beschäftigte

90 EUR
für Externe

Freies Üben

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
6043(5) Freies ÜbenSa10:00-12:00Halle 721.10.-03.02.
16/ 32/ 120 €
16 EUR
für Studierende

32 EUR
für Beschäftigte

120 EUR
für Externe