Sportboot-Führerschein See/Binnen
verantwortlich:

 

In Zusammenarbeit mit der FRAUS werden auch in diesem Semester wieder Kurse zum Erwerb folgender Schein angeboten:

Sportboot-Füherschien SBF-See und Binnen, SRC (Seefunk), UBI (Binnenfunk) und SKS (Seeküstenschifferschein)


Infoabend:

24. April 19:00, FRAUAS Gebäude 2, Raum 161

25. April 19:00, ZFH, Ginnheimer Ldstr. 39, Seminarraum 1

siehe auch auf den Internetseiten:

https://www.frankfurt-university.de/fachbereiche/uebergreifende-angebote/campussport/aktuelles-sportangebot/segelnmotorboot.html

Weitere Infos: Annette Lahnstein, Tel.: 0172-1858010

 

siehe auch auf den Internetseiten:

 Frankfurt University: Hochschulsport

Weitere Infos: Annette Lahnstein, Tel.: 0172-1858010

 

Sportboot-Führerschein-See/Binnen

Der SBF-See ist die amtliche Fahrerlaubnis zum Führen von motorisierten Sportbooten ab 15 PS auf Seeschifffahrtsstraßen. Die Prüfung besteht aus einem theoretischen und einem

praktischen Teil. Der Theoriekurs behandelt Ausbildungsinhalte zu den Themen: Navigation,Seemannschaft, Seeschifffahrtsrecht, Wetter- und Gezeitenkunde. Die erforderlichen Manöver für die Praxisprüfung werden direkt im Prüfungsrevier auf dem Main geübt. Im allgemeinenwerden 2- 3 Fahrstunden benötigt.

Teilnehmer, die eine SKS Prüfung anstreben, können im Anschluß den SKS-Kurs

besuchen.

Der SBF-Binnen ist die amtliche Fahrerlaubnis zum Führen von motorisierten Sportbooten ab 15 PS auf den Binnenschifffahrtsstraßen. Für Inhaber des SBF-See entfällt die praktische Prüfung. Zur Vorbereitung auf die theoretische Prüfung wird ein Ergänzungskurs angeboten.

Kosten:

Theorie: SBF-See: Euro 180,- EUR für Studierende, Euro 240,- EUR für Nichtstudierende

SBF-Binnen: Euro 80,- EUR für Studierende Euro 110,- EUR für Nichtstudierende

Praxis: Euro 140,- EUR pauschal für bis zu 3 Fahrstunden

Prüfungskosten: See 110,- EUR, Kombi See/Binnen 160,- EUR

Termine:

Sportbootführerschein See Theorie:

Abendkurs: Dienstags 19.00-22.00 Uhr, Gebäude 2, Raum 161

See I: 02., 09., 16., 23., 30. Mai, 06. Juni 2017

Wochenendkurs: Freitag 18:00 - 21:00 Uhr, Samstag 12:00 - 18:00 Uhr

See II: 12.,13., 19., 20. Mai 2017

 

Sportbootführerschein Binnen Theorie:

Dienstag 01. Juni 2017 von 19:00 - 22:00 Uhr

Abend- und Wochenendkurs können miteinander kombiniert werden

Praxis 2-3 Termine nach Vereinbarung

Prüfungstermin: 16/17. Juni und 14./15. Juli 2017

Die Praxisausbildung ist nur in Verbindung mit einem Theoriekurs buchbar

Anmeldung: im Sportbüro gemäß Bedingungen

Infos: Annette Lahnstein, Tel. 0172 1858010

 

SKS (Seeküstenschifferschein)

Der SKS ist ein freiwilliger amtlicher Befähigungsnachweis zum Führen von Segel- und Motoryachten innerhalb eines Bereiches von bis zu 12 Seemeilen von der Küste.

Voraussetzung ist der SBF-See und ein Nachweis von 300 Seemeilen. Der Prüfungsstoff des SKS ist deutlich umfangreicher als der des SBF-See. Die theoretische Prüfung ist in zwei Teile gegliedert, einen theoretischen Fragenteil (Gesetzeskunde,Seemannschaft, Wetter) und einen Kartenteil (Navigation/Gezeiten), in welchem man umfangreiche navigatorische Kenntnisse anhand einer Seekartenaufgabe nachweisen muss. Der Theoriekurs wird in zwei Modulen angeboten, die getrennt voneinander gebucht werden können. Darüber hinaus werden in einer praktischen Prüfung umfangreichere Kenntnisse bzgl. der Führung einer seegängigen Yacht geprüft. Die praktische Ausbildung wird im Rahmen eines 1-2wöchigen Ausbildungstörns durchgeführt. Die Termine werden mit den Teilnehmern abgestimmt.

Zwischen der theoretischen und der praktischen Prüfung dürfen maximal 24 Monate liegen.

 

Kosten:

pro Modul: 145,- EUR für Studierende, Euro 200,-EUR für Nichtstudierende

Termine:

Modul 1: Navigation/Gezeiten

jeweils Mittwochs 19.00-22.00, Gebäude 2, Raum 161

06., 13., 20. und 27. September 2017

Modul 2: Seemannschaft, Gesetzeskunde, Wetter

Die Termine werden mit den Teilnehmern abgestimmt.

 

Praxis: Termine für Meilen- und Ausbildungstörns werden mit den Teilnehmern

abgestimmt.

Anmeldung: im Sportbüro gemäß Bedingungen

Infos: Annette Lahnstein, Tel. 0172 1858010

 

Funkscheine SRC/UBI

Führer von Sportfahrzeugen müssen ihre Befähigung zur Teilnahme am Funkdienst entsprechend der funktechnischen Ausrüstung des Sportfahrzeuges nachweisen. D.h.: zur Teilnahme am Seefunk benötigt man das SRC (short range certificate) und für den Binnenfunk das UBI (UKW- Sprechfunkzeugnis Binnenschifffahrtsfunk)

 

Kosten:

SRC Euro 165,- EUR für Studierende Euro 200,- EUR für Nichtstudierende

UBI-Ergänzungskurs: Euro 60,- EUR für Studierende Euro 90,- EUR  für Nichtstudierende

Prüfungskosten: SRC: Euro 100,- EUR, UBI: Euro 100,- EUR

 

Termine:

jeweils Dienstags 19.00-22.00, Gebäude 2, Raum 161

SRC: 05., 12., 19., 26. September 2017 UBI: 26. September 2017

Prüfung 28.Oktober 2017