Boxtraining
verantwortlich: Henning Blumenroth

 

Montag – Boxtraining

Boxen erfordert und fördert Disziplin, Ausdauer, Kraft und einen unbiegsamen Willen. Das Boxtraining eignet sich hervorragend, um die eigene Fitness auf das Höchstniveau zu bringen, fit zu bleiben, die eigenen Grenzen auszutesten bis hin zur Teilnahme an Wettkämpfen und Meisterschaften.

Im Training werden Fitness-, Ausdauer-, Kraft- und Technikelemente miteinander verbunden, es fließen Elemente aus verschiedenen Sportarten mit ein. Es werden damit trainingsmotivierte Sportler, Boxinteressierte als auch angehende Wettkampfsportler angesprochen. Folgende Phasen sind Bestandteil des Trainings: Aufwärmen, Technik, Praxis, Kraft und Ausdauer sowie Cool Down. Bei den Praxisphasen können Kopfschläge vorab ausgeschlossen werden. In den verschiedenen Phasen können die Sportler entweder an die eigenen körperlichen Grenzen gehen oder einfach nach eigenem Ermessen mitmachen.

Dabei sein ist nicht immer alles, aber es ist immer ein weiterer Schritt, um den eigenen Körper und Geist auf ein höheres Level zu befördern!

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
6003(1)Mo17:00-19:00Halle 601.04.-15.07.Rafal Ciszewski
32/ 48/ 120/ 120 €
32 EUR
für Studierende

48 EUR
für Beschäftigte

120 EUR
für Gäste

120 EUR
für Universität des 3. Lebensalters an der Goethe-Uni
abgelaufen
06003f(1) FerienMo17:00-19:00Halle 617.06.-07.10.Rafal Ciszewski
16/ 24/ 60/ 60 €
16 EUR
für Studierende

24 EUR
für Beschäftigte

60 EUR
für Gäste

60 EUR
für Universität des 3. Lebensalters an der Goethe-Uni

Das Boxen fördert neben der Fitness auch das Durchsetzungsvermögen und das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten:

- Koordination zwischen Ober- und Unterkörper (Schlag- und Schrittfolge)

- exakte Ausführung der Techniken zum Schlagen und Verteidigen

- Reaktionsschnelligkeit und Reflexe

- Aufbau von Schnellkraft und spezifischer Kondition

- Situationsanalyse und Umstellungsfähigkeit

- Genauigkeit und Differenzierungsfähigkeit

- Passendes Timing

Donnerstag und Samstag – Boxtraining

Das Training setzt sich aus verschiedenen Phasen zusammen, deren Inhalte sich an den Fähigkeiten der Kursteilnehmer ausrichten.

Zu Beginn starten wir mit Gymnastik, Koordinationsübungen, Technikschule vorm Spiegel und einfachen Kraftübungen oder auch Spielen. Das eigentliche Training besteht aus boxspezifischen Übungen (s. oben) während zum Trainingsende Lockerungs- und Dehnübungen anstehen.

Die Teilnehmer/innen sollten körperlich fit sein und mit Motivation und Spaß zum Training kommen.

Wer dauerhaft boxen möchte, sollte sich Bandagen, Mundschutz sowie eigene Boxhandschuhe beschaffen.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
6006(2)Do20:00-22:00Halle 604.04.-10.10.Roberto Pfeifer
32/ 48/ 120/ 120 €
32 EUR
für Studierende

48 EUR
für Beschäftigte

120 EUR
für Gäste

120 EUR
für Universität des 3. Lebensalters an der Goethe-Uni
6053(2)Sa12:00-14:00Halle 606.04.-13.07.Roberto Pfeifer
32/ 48/ 120/ 120 €
32 EUR
für Studierende

48 EUR
für Beschäftigte

120 EUR
für Gäste

120 EUR
für Universität des 3. Lebensalters an der Goethe-Uni
abgelaufen
06006f(2) FerienDo20:00-22:00Halle 617.06.-10.10.Roberto Pfeifer
22,40/ 33,60/ 84/ 84 €
22,40 EUR
für Studierende

33,60 EUR
für Beschäftigte

84 EUR
für Gäste

84 EUR
für Universität des 3. Lebensalters an der Goethe-Uni

Freitag - Boxtraining

Dieser Kurs beinhaltet das Erlernen der Sportart Boxen mit dem Schwerpunkten Technik und Selbstverteidigung. Es richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene.

Im Gegensatz zu anderen derartigen Kursen wird eine intellektuelle und selbst-reflektierte Trainingsweise geschult, mit der jeder Teilnehmer seine individuellen sportlichen Ziele im Boxsport selbstständig verwirklichen kann.

Dabei wird auf eine besonnende und rücksichtsvolle Trainingsweise geachtet, um jegliche Art von Verletzungen zu vermeiden.

Fortgeschrittene Teilnehmer, die bereits in den vorherigen Semester diesen Kurs belegt haben, sind ebenfalls willkommen und werden gesondert unterrichtet und können so ihre Fähigkeiten weiter entwickeln.

Alle Teilnehmer erhalten Ratschläge und Tipps, wie sie selbstständig ein produktives Boxtraining auch außerhalb der offiziellen Trainingseinheiten gestalten können.

Eine allgemeine Fitness ist dabei von großem Vorteil, und unterstützt den Fortschritt im Kursverlauf.

Die einzelnen Trainingseinheiten sind aufeinander abgestimmt, deshalb ist es nicht zu empfehlen, wenn einzelne Teilnehmer den Kurs in der Mitte des Semesters beitreten.

Mitzubringen sind, neben der üblichen Sportbekleidung, eigene Boxhandschuhe (10 oder 12 Unzen), Bandagen, ein Springseil und - zur Sicherheit - einen Mundschutz.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
6007(3)Fr17:00-19:00Halle 605.04.-19.07.Erich Wachter
32/ 48/ 120/ 120 €
32 EUR
für Studierende

48 EUR
für Beschäftigte

120 EUR
für Gäste

120 EUR
für Universität des 3. Lebensalters an der Goethe-Uni
abgelaufen