Capoeira
verantwortlich: Lohse

 

... eine über 400 Jahre alte Kampfsportart mit afrikanischen Wurzeln und brasilianischem Ursprung, die sich ständig weiterentwickelt.

Im 16. Jahrhundert verteidigten sich afrikanische Sklaven gegen die Plantagenbetreiber und Grundbesitzer mit der Capoeira. Diese ist eine mit Musik und Gesang gestützte Kampfkunst. Für den Außenstehenden wurde sie als kontaktloser, ritueller Tanz getarnt. In Wirklichkeit verbirgt sich dahinter ein waffenloses Kampftraining mit viel List und Tücke.

Heute lebt die Tradition der aus Leid entwickelten Kampfsportart in ihrer Musik und ihrer Bewegung weiter.

Weltweit erfreut sich die Capoeira ständig wachsender Beliebtheit. Neben Körperbewusstem Training wird auch die Tradition und Kultur weitergegeben. Die Fusion von Fitness, Akrobatik, Kondition, Körperbewusstsein, Tanz und Kampf zeichnen diese Sportart als einzigartiges Training aus. Vorallem durch Gemeinschaft, Musik und Kultur wird ein einmaliges Lebensgefühl vermittelt.

Weitere Infos unter: www.jacobinaarte.com

ACHTUNG: Es finden keine Kurse in den Schul-Turnhallen während der Hessischen Schul-Ferien statt!

Anfänger

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
4502AnfängerMi20:00-22:00Beckmann~18.04.-21.07.Franziska Abreu
10/ 20/ 50 €
10 EUR
für Studierende

20 EUR
für Beschäftigte

50 EUR
für Externe
abgelaufen