SPORTANGEBOT

Banner_zfh
Rugby - Touch Rugby
verantwortlich: Henning Blumenroth

 

 

 

 

Touch Rugby ist eine an die ursprüngliche Form des Rugbys angelehnte Mannschaftssportart, allerdings ohne harten Körperkontakt. Es ist ein schneller Ballsport und fördert gleichermaßen die Entwicklung koordinativer, konditioneller und kognitiver Fähigkeiten: Denn anstatt von Kraft stehen schnelle und taktische Spielzüge sowie ein strategisch gelungenes Teamspiel im Fokus. Es gibt kein Tackling wie im Rugby. Das Verletzungsrisiko ist also gering. Die Mannschaften sind Geschlechter gemischt, es spielen je 3 Frauen und 3 Männer in einem Team. Fairness, Spielfreude und Teamgeist sind grundlegende Eigenschaften des Spiels. Ziel des Spiels ist es, mehr Punkte als das gegnerische Team zu erzielen, in dem der Ball hinter die andere Punktlinie auf den Boden gesetzt wird.

Ziel:

Erlernen der Grundtechniken (Ball passen und fangen, mit dem Ball laufen) und Taktiken (Spielraum schaffen und Distanz gewinnen).

Anmerkung:

Touch Rugby wird auf einem großen Gras- oder Kunstrasenfeld gespielt wird. Es werden Sportschuhe mit gutem Profil benötigt (z.B. Multinocken), allerdings keine Fußballschuhe mit Metalleinsätzen oder Stollen. Bei trockenen Bedingungen sind auch normale Sportschuhe ausreichend.

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
2216Be Fair, Be Fast and Be HappyMi19:00-21:00Sportplatz Eintracht Frankfurt Zentrum West18.10.-07.02.Mark Davidson
16/ 24/ 60 €
16 EUR
für Studierende & Auszubildende der Goethe-Universität

24 EUR
für Beschäftigte der Goethe-Universität

60 EUR
für Gäste